DATENSICHERHEIT

Hervorragende Datensicherheit zum Schutz von Kundendaten und Systeminfrastruktur

DATENSICHERHEIT & ÜBERWACHUNG

Die Sicherung der proprietären und äußerst sensiblen Handelsdaten unserer Kunden ist für Battea von größter Wichtigkeit. Nur zuverlässige Battea-Mitarbeiter haben Zugriff auf Kundendaten. Das Unternehmen verfügt über strenge Richtlinien für den Umgang mit Kundendaten und verwendet für den Zugriff eine strenge Benutzerauthentifizierung. Dabei werden mehrstufige Verfahren zur Überprüfung von Systemen und Benutzerdatenbanken eingesetzt. Darüber hinaus sind jederzeit aktive Warn- und Sicherheitsüberwachungs- und Benachrichtigungsfunktionen aktiviert. Battea überwacht die Konfiguration und Dateiintegrität in der gesamten physischen und virtuellen Infrastruktur sowie umfangreiche Verfahren zur Medienverarbeitung.

Maximalisierte Rückforderungen aus Vergleichen

Battea rationalisiert das Rückforderungsverfahren für institutionelle Anleger

Onboarding neuer Kunden

Battea skizziert jeden Schritt des Anspruchs- und Rückforderungsverfahrens

Beispiellose Beleuchtung der Fälle

Erfahren Sie mehr über die mehr als 15 Milliarden US-Dollar, die berechtigten Anlegern zur Verfügung stehen

DATENPRÜFUNG

Alle Prozesse und Systeme zur Verarbeitung von Kundendaten bei Battea unterliegen sowohl internen als auch externen Revisionsprüfungen. Battea hält sich an den branchenweit anerkannten Prüfungsstandard für Dienstleistungsunternehmen, SSAE 18 (kurz für Statement on Standards for Attestation Engagements No. 18, Berichterstattung über Kontrollen bei einer Serviceorganisation). Die Sarbanes-Oxley-Gesetzgebung legte einen verstärkten Schwerpunkt auf die internen Kontrollen von geschätzten Geschäftspartnern.

Wir bei Battea wissen, dass ordnungsgemäße Kontrollen und Prozesse für den Schutz der Informationen unserer Kunden absolut entscheidend sind. Wir setzen fortschrittliche Technologie in Verbindung mit effektiven Verfahren ein, um die Integrität und Sicherheit der geschützten Informationen unserer Kunden zu gewährleisten.

Battea hat eine SSAE 18-Prüfung des American Institute of Certified Public Accountants (AICPA) erfolgreich abgeschlossen und führt jährlich eine solche Prüfung durch. Die offizielle Prüfung, die von einer unabhängigen Wirtschaftsprüfungsgesellschaft durchgeführt wird, bietet eine gründliche Überprüfung der implementierten internen Kontrollen, Richtlinien und Prozesse, die zur Verwaltung der Dienstleistungen von Battea - Class Action Services zur Eintreibung von Wertpapier-Sammelklagen verwendet werden. Der Prüfungsbericht enthält Einzelheiten zur gesamten IT-Infrastruktur von Battea, einschließlich Informationssicherheit, Datenkommunikation, Normalisierung und Überprüfung sowie Einreichung und Nachverfolgung von Ansprüchen, die speziell auf den Service zur Beitreibung von Forderungen aus Wertpapier-Sammelklagen zugeschnitten sind. Battea's Kerndienstleistungen bei Vergleichen aus Wertpapier-Sammelklagen UND seine Rechenzentrumsanbieter halten sich an die strengsten Standards und haben SSAE 18 Typ II-Prüfungen abgeschlossen. Dies ist eine wichtige Unterscheidung, da wir viele Beispiele von Unternehmen gesehen haben, die die Einhaltung von SSAE 18 behaupten, obwohl tatsächlich nur ihre externen Anbieter solche Audits erfolgreich abgeschlossen haben. SSAE 18-Audits, die nicht speziell für Unternehmen durchgeführt wurden, die Ansprüche einreichen, können irreführend sein und nur sehr wenig Transparenz in Bezug auf die zugrunde liegende Sicherheitsarchitektur, die Verfahren und die Überwachung des Zugriffs und der Verarbeitung der Mitarbeiter des Sammelklageanbieters auf Daten bieten.